Zweites juristisches Urteil zugunsten von Novag
en / de / fr / ru

Zweites juristisches Urteil zugunsten von Novag

Am Freitag, den 6. September, hat das Berufungsgericht in Paris ein Urteil zugunsten von Novag gefällt. Dies setzt einem sechs Jahre dauernden Rechtsstreit, der von Dr. John Baker und Baker no Tillage Ltd gegen Novag SAS angestrengt wurde, ein sehr willkommenes Ende.

Antoine, mein Vater Lotfi und ich, als Novag-Gründer, haben immer an diesen positiven Ausgang geglaubt, der die Art und Weise, wie wir unsere Sämaschinen entwickelt haben, aufrechterhält.
Seit 2013 hat unser Konkurrent versucht, uns in einen kostspieligen und zeitaufwändigen Rechtsstreit zu verwickeln, mit sehr wenig stichhaltigen Beweisen, die ihre überheblichen Behauptungen untermauern. Obwohl beide Sämaschinen auf den Erkenntnissen eines neuseeländischen Universitätsforschungsprogramms aus den 80er Jahren beruhen, hat sich die Novag-Produktreihe technisch immer klar von der “Cross Slot”-Reihe unterschieden, die von Baker no Tillage Ltd. verkauft wurde und ebenfalls auf denselben Forschungsergebnissen basiert. Deren Vorwürfe hielten im Vergleich zu den umfangreichen juristischen Argumenten und technischen Unterlagen, die unser Team vorlegte, nicht stand. Seit der Gründung von Novag haben wir rastlos eigene Verbesserungen und Innovationen entwickelt.
Die Berufungsergebnisse folgen und bestätigen logisch die Ergebnisse der ersten Anhörung, die am 2. Dezember 2016 stattgefunden hatte. Das Gericht hat erneut alle Behauptungen unseres Konkurrenten widerlegt und insbesondere deutlich gemacht, dass seine Vorwürfe der Patentverletzung durch keinerlei Beweise gestützt werden.

Wir sind froh, eine weitere der vielen Herausforderungen gemeistert zu haben, die uns das Abenteuer Novag bisher geboten hat, aber wir sind auch entschlossen, dieses Urteil in Neuseeland durchzusetzen, bis wir unsere Kosten in voller Höhe zurückerhalten haben.
Ich möchte mich bei unserem gesamten Team und unseren Partnern für die immense Unterstützung bedanken, die sie uns während dieses Rechtsstreits gewährt haben. Mit diesem Sieg in der Hand können wir alle stolz darauf sein, den Landwirten zuverlässige und benutzerfreundliche Sämaschinen anbieten zu können, mit denen sie die Gesundheit ihrer Böden verbessern, wertvolle Arbeitszeit einsparen, die Wirtschaftlichkeit ihres Betriebs verbessern und die Umwelt und den Planeten schützen können.

Ramzi FRIKHA
Gründer von Novag